· 

"Vielen Dank für die Blumen"

Nachdem zuletzt, etwa bei den Moos-Welten, mein Interesse an der Makrofotografie geweckt wurde, nahm ich mir vor, eine Pflanzen-Serie zu erstellen. Heute möchte ich einige Bilder davon zeigen.

Wie auch bei den Tieraufnahmen in meinem Portfolio sind die folgenden Pflanzen "Wildlife". Hier wurde also nicht in zoologischen Gärten oder ähnliches fotografiert, sondern ich habe mich dorthin begeben, wo die Pflanzen als natürliches Vorkommen gelten.

Diese Art der Fotografie war mit deutlich mehr Aufwand verbunden, als ich im Vorfeld vermutet hatte. Teils habe ich (Anfahrt, Fußweg und Vorbereitung mit eingerechnet) drei bis vier Stunden für ein Bild benötigt. Sehr viel Wert habe ich auf besondere Lichtstimmungen gelegt. Alle Aufnahmen entstanden zwischen März und heute früh.

Viele Grüße,

Thomas

Aller Anfang ist schwer: bei meinem ersten Trip fand ich leider keine interessanten Blumen und  versuchte mich schließlich an den skurrilen Formen des Trockengras (B529)
Aller Anfang ist schwer: bei meinem ersten Trip fand ich leider keine interessanten Blumen und versuchte mich schließlich an den skurrilen Formen des Trockengras (B529)
Schneeglöckchen sind nicht nur in den Gärten zu finden, sondern auch wildlebend an einigen Stellen rund um Köln (B528)
Schneeglöckchen sind nicht nur in den Gärten zu finden, sondern auch wildlebend an einigen Stellen rund um Köln (B528)
Im Großformat sieht man die schöne Form dieser Pflanzen (B527)
Im Großformat sieht man die schöne Form dieser Pflanzen (B527)
Closeup zum Sonnenaufgang (B526)
Closeup zum Sonnenaufgang (B526)
Ein bisschen Kommerz: Teil 1 (B525)
Ein bisschen Kommerz: Teil 1 (B525)
Die Küchenschellen fand ich auf den "Kalkmagerrasen" in der Nordeifel (B524)
Die Küchenschellen fand ich auf den "Kalkmagerrasen" in der Nordeifel (B524)
Gleiches gilt für die Schlüsselblume, die sich zahlreich zeigt, wenn die Küchenschellen abgeblüht sind (B523)
Gleiches gilt für die Schlüsselblume, die sich zahlreich zeigt, wenn die Küchenschellen abgeblüht sind (B523)
Außerdem wachsen in der Nordeifel Orchideen, wie etwa das "kleine Knabenkraut" (B522)
Außerdem wachsen in der Nordeifel Orchideen, wie etwa das "kleine Knabenkraut" (B522)
Detailaufnahme einer Küchenschelle (B521)
Detailaufnahme einer Küchenschelle (B521)
Im letzten Licht... (B520)
Im letzten Licht... (B520)
Bei Hückelhoven beherbergt ein Waldgebiet einen großen Bestand an "atlantischen Hasenglöckchen" (B519)
Bei Hückelhoven beherbergt ein Waldgebiet einen großen Bestand an "atlantischen Hasenglöckchen" (B519)
Wiese im Morgentau in der Wahner Heide (B518)
Wiese im Morgentau in der Wahner Heide (B518)
Und noch eine Küchenschelle (B517)
Und noch eine Küchenschelle (B517)
Einfach Trockengras (B516)
Einfach Trockengras (B516)
Detailaufnahme von Hasenglöckchen (B515)
Detailaufnahme von Hasenglöckchen (B515)
Schlüsselblume im Gegenlicht (B514)
Schlüsselblume im Gegenlicht (B514)
Und noch ein bisschen Kommerz: Teil 2 (B513)
Und noch ein bisschen Kommerz: Teil 2 (B513)
Dieses Bild zählt zu meinen Lieblingsbildern: die Umsetzung war recht schwierig, da ich die Kamera beinahe eingraben musste, damit ich eine schöne Freistellung erreichen konnte (B512)
Dieses Bild zählt zu meinen Lieblingsbildern: die Umsetzung war recht schwierig, da ich die Kamera beinahe eingraben musste, damit ich eine schöne Freistellung erreichen konnte (B512)
To be defined (B511)
To be defined (B511)
Dieses letzte Bild stammt von heute früh: hier hatte ich mich sehr gefreut, im Moor mehrere Exemplare des Sonnentaus zu finden. Sie gehört zur Gattung der fleischfressenden Pflanzen (B510)
Dieses letzte Bild stammt von heute früh: hier hatte ich mich sehr gefreut, im Moor mehrere Exemplare des Sonnentaus zu finden. Sie gehört zur Gattung der fleischfressenden Pflanzen (B510)