· 

"Am Herbstbach"

Nach Abschluss meines Niederlande-Projektes, das mich einige Wochenenden ziemlich in Beschlag genommen hatte, begab ich mich noch in die spätherbstlichen Wälder.

Dabei entstand zu meiner Überraschung meine persönliche Lieblingsserie des Jahres 2018: über die Welt der Farne. Dafür müsst ihr euch aber noch ein bis zwei Wochen gedulden. Die nachfolgenden Bilder sind einfach „zwischendurch“ entsstanden, innerhalb von gerade mal 30 Stunden.

Dazu stand ich in Belgien sowie im Ruhrgebiet mitten im Bach, um die besten Perspektiven umsetzen zu können. Insbesondere die naturbelassenen „Mäander“ des Ruhrgebietes fand ich faszinierend, jedoch kam ich für viele Stellen dieser tollen Wälder zwei bis drei Wochen zu spät für die besten Herbstfarben. Den besten Zeitpunkt setze ich schonmal auf die Ideenliste für`s nächste Jahr 😉

Nun wünsche ich euch viel Spaß mit den Bildern.

Gestartet habe ich die Tour, gemeinsam mit Martin Oberwinster, in Belgien, wo ich zwei Szenen umsetzen konnte (B1504)
Gestartet habe ich die Tour, gemeinsam mit Martin Oberwinster, in Belgien, wo ich zwei Szenen umsetzen konnte (B1504)
Von der zweiten Szene zeige ich drei verschiedene Varianten, alle in einem Radius von fünf Metern entstanden. Hier mit einer kürzeren Belichtungszeit… (1503)
Von der zweiten Szene zeige ich drei verschiedene Varianten, alle in einem Radius von fünf Metern entstanden. Hier mit einer kürzeren Belichtungszeit… (1503)
…und hier mit einer längeren, 30 sekündigen Belichtung… (B1502)
…und hier mit einer längeren, 30 sekündigen Belichtung… (B1502)
…und diese Version ist mein persönlicher Favorit (B1501)
…und diese Version ist mein persönlicher Favorit (B1501)
Am nächsten Morgen ging es im Ruhrgebiet weiter. Der natürliche Bachverlauf erstreckte sich über einige Kilometer und der gesamte Wald war sehr naturbelassen… (B1500)
Am nächsten Morgen ging es im Ruhrgebiet weiter. Der natürliche Bachverlauf erstreckte sich über einige Kilometer und der gesamte Wald war sehr naturbelassen… (B1500)
An manchen Stellen gab es noch tolle Herbstfarben… (B1499)
An manchen Stellen gab es noch tolle Herbstfarben… (B1499)
Es gab sehr viele umgekippte Bäume, was zu interessanten Motiven verhalf… (B1498)
Es gab sehr viele umgekippte Bäume, was zu interessanten Motiven verhalf… (B1498)
Die meisten dieser Baumstämme waren mit Moosen, Pilzen oder Farnen bewachsen (B1497)
Die meisten dieser Baumstämme waren mit Moosen, Pilzen oder Farnen bewachsen (B1497)
Mitten im Bach… (B1496)
Mitten im Bach… (B1496)
Leaves everywhere (B1495)
Leaves everywhere (B1495)
Dieser Wald sieht auch ohne „Fischaugenoptik“ ziemlich abgefahren aus (B1494)
Dieser Wald sieht auch ohne „Fischaugenoptik“ ziemlich abgefahren aus (B1494)
Mäander (B1493)
Mäander (B1493)
Die Windstille im Wald führte dazu, dass man nahezu das Laub fallen hörte 😉 (B1492)
Die Windstille im Wald führte dazu, dass man nahezu das Laub fallen hörte 😉 (B1492)
An den Seiten des Baches häufte sich das Laub, das war toll anzuschauen (B1491)
An den Seiten des Baches häufte sich das Laub, das war toll anzuschauen (B1491)
Am Ufer (B1490)
Am Ufer (B1490)
Colourful World (B1489)
Colourful World (B1489)

Ich hoffe, euch haben die farbenfrohen Herbstbilder genauso viel Freude bereitet wie mir.

Einen schönen Tag und viele Grüße,

Thomas