· 

"Portugals raue Westküste"

Vom 28. März bis zum 6. April verbrachten wir einen kurzen Urlaub an der Algarve. Um es gleich vorweg zu nehmen: wir waren begeistert. Insbesondere jetzt, im Frühling, zeigte sich die Algarve von ihrer besten Seite. Eine unheimliche Vielfalt an blühenden Pflanzen und ein prima Wetter. Fotografisch war es in den ersten Tagen beinahe zu gut, da der Himmel nur ein monotones Blau zeigte. Aber es gibt Schlimmeres ;-) Selbst für Naturfotografen...

Der Wecker klingelte täglich wie gewohnt sehr früh, um die kurzen Momente der extremen Himmelsfärbungen vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang einfangen zu können. Insbesondere die Strände und die Steinstrukturen hatten es mir angetan.

Hier ein Ausschnitt, immerhin bereits 36 Bilder, von dieser schönen Landschaft.

Viele Grüße,

Thomas

Durch einen ständigen Dunst über dem Meer zeigte sich abends meist ein sanftes Licht (B309)
Durch einen ständigen Dunst über dem Meer zeigte sich abends meist ein sanftes Licht (B309)
Bei Ebbe ergab sich der Zugang zu vielen interessanten Formen (B308)
Bei Ebbe ergab sich der Zugang zu vielen interessanten Formen (B308)
Die Felsküste ist alles andere als karg (B307)
Die Felsküste ist alles andere als karg (B307)
Dream on! (B306)
Dream on! (B306)
Um das abfließende Wasser zu fotografieren, lief ich ständig mit Badehose und Neoprenschuhen rum, der Atlantik ist dennoch ganz schön erfrischend ;-) (B305)
Um das abfließende Wasser zu fotografieren, lief ich ständig mit Badehose und Neoprenschuhen rum, der Atlantik ist dennoch ganz schön erfrischend ;-) (B305)
An zwei Stränden gab es unheimlich viele bunte Steine (B304)
An zwei Stränden gab es unheimlich viele bunte Steine (B304)
Kurz vor einem Regenschauer (B303)
Kurz vor einem Regenschauer (B303)
Gleich am ersten Abend konnte ich diesen schönen Sonnenuntergang einfangen (B302)
Gleich am ersten Abend konnte ich diesen schönen Sonnenuntergang einfangen (B302)
Die Strände sind kilometerlang (B301)
Die Strände sind kilometerlang (B301)
Der Leuchtturm vom "Cabo de Sao Vicente" (B300)
Der Leuchtturm vom "Cabo de Sao Vicente" (B300)
Zu Beginn des Urlaubes konnte ich diese nebelige Lichtstimmung einfangen: kurz nach Sonnenuntergang färbte sich der Himmel so (B299)
Zu Beginn des Urlaubes konnte ich diese nebelige Lichtstimmung einfangen: kurz nach Sonnenuntergang färbte sich der Himmel so (B299)
Die Felsstrukturen sind teilweise sehr interessant (B298)
Die Felsstrukturen sind teilweise sehr interessant (B298)
Mondschein (B297)
Mondschein (B297)
Das ist der eigentliche Grund, warum ich immer nach Portugal wollte (B296)
Das ist der eigentliche Grund, warum ich immer nach Portugal wollte (B296)
Nur bei Ebbe möglich (B295)
Nur bei Ebbe möglich (B295)
Die Granitfelsen sind unfassbar (B294)
Die Granitfelsen sind unfassbar (B294)
Hier mal "eine andere Wiese": die Farben waren natürlich live noch besser (B293)
Hier mal "eine andere Wiese": die Farben waren natürlich live noch besser (B293)
Sundowner (B292)
Sundowner (B292)
Auf den Felsen (B291)
Auf den Felsen (B291)
Morgenlicht (B290)
Morgenlicht (B290)
Abendlicht (B289)
Abendlicht (B289)
Noch ein Bild der mit Algen bewachsenen Felsen bei Ebbe (B288)
Noch ein Bild der mit Algen bewachsenen Felsen bei Ebbe (B288)
 Felsspalte (B286)
Felsspalte (B286)
Felslandschaft (B285)
Felslandschaft (B285)
Offenblende ;-) (B284)
Offenblende ;-) (B284)
Abendstimmung (B283)
Abendstimmung (B283)
Morgenstimmung (B282)
Morgenstimmung (B282)
Die Dünenlandschaft zeigte sich in ihrer vollen Blüte (B281)
Die Dünenlandschaft zeigte sich in ihrer vollen Blüte (B281)
Ein Gewitter zieht auf... (B279)
Ein Gewitter zieht auf... (B279)
Fotograf und Filmerin ;-) (B278)
Fotograf und Filmerin ;-) (B278)
Sundowner (B277)
Sundowner (B277)
f/16... (B276)
f/16... (B276)
Felsenlandschaft (B275)
Felsenlandschaft (B275)
An jenem Morgen stimmte einfach alles und der Himmel färbte sich für einen kurzen Moment einmalig schön (B274)
An jenem Morgen stimmte einfach alles und der Himmel färbte sich für einen kurzen Moment einmalig schön (B274)