· 

"He fählt nur vum Balkon die Aussicht op d´r Dom"

...sagt ein bekannter kölscher Song. Und weil unserem Balkon auch der Blick auf unser Wahrzeichen fehlt, bin ich nach langer Zeit mal wieder abseits der Naturfotografie zur "blauen Stunde" unterwegs gewesen, um meine Köln-Bildserie zu ergänzen. Anstoß war eine "Auftragsarbeit": viele Grüße nach Frankfurt ;-)

Ich habe mich diesmal auf Panorama-Ansichten mit Einbindung des Rheins konzentriert, meist im 1:2 Format.

Ganz viel Spaß und viele Grüße,

Thomas

Hier habe ich eine neue Perspektive ausprobiert, von der aus man den imposanten "Vierungsturm" des Kölner Doms ganz gut erkennen kann (B341)
Hier habe ich eine neue Perspektive ausprobiert, von der aus man den imposanten "Vierungsturm" des Kölner Doms ganz gut erkennen kann (B341)
Der Klassiker: Teil 1 (B340)
Der Klassiker: Teil 1 (B340)
Es folgen zwei Bilder von zwei unterschiedlichen Abenden: man kann an dem Beispiel sehr gut erkennen, warum die Domfotografie nie langweilig wird, da sich je nach Licht/Bewölkung/Jahreszeit/etc. völlig unterschiedliche Farben ergeben (B339)
Es folgen zwei Bilder von zwei unterschiedlichen Abenden: man kann an dem Beispiel sehr gut erkennen, warum die Domfotografie nie langweilig wird, da sich je nach Licht/Bewölkung/Jahreszeit/etc. völlig unterschiedliche Farben ergeben (B339)
Eine Woche später aufgenommen: der Himmel färbte sich für wenige Minuten (B338)
Eine Woche später aufgenommen: der Himmel färbte sich für wenige Minuten (B338)
Der Klassiker: Teil 2 (B337)
Der Klassiker: Teil 2 (B337)
Die Kölner Wahrzeichen auf einem Blick (B336)
Die Kölner Wahrzeichen auf einem Blick (B336)