· 

"Portugiesischer Herbst"

Zweieinhalb Wochen bereisten wir bis Ende Oktober den östlichen und westlichen Teil der Algarve, den wir in einem Kurzurlaub ja bereits Anfang April kennengelernt hatten. Fotografisch war es eine unheimlich intensive Zeit. Das Wetter war sehr wechselhaft und teilweise rau und ich habe (meist knietief in den Atlantikwellen stehend) jeden Sonnenauf- und Untergang begleitet.

Am Ende des Urlaubs standen diverse Dinge in der Bilanz: mein Stativ fällt fast auseinander, zwei Filter sind "über die Wupper gegangen", der Kugelkopf hakt und die Muschelriffe haben mir trotz fester Keen-Sandalen diverse Schnittwunden an den Füßen beschert.

Ach ja, Bilder habe ich aber auch noch mitgebracht ;-)

Viel Spaß beim Anschauen und beste Grüße,

Thomas

Zu Beginn des Urlaubs wagte ich mich erstmal nur knöcheltief mit meinem Stativ ins Wasser. Jede zehnte Welle ist etwas höher und jede 100. deutlich größer, sodass man ein bisschen Spielraum benötigt (B402)
Zu Beginn des Urlaubs wagte ich mich erstmal nur knöcheltief mit meinem Stativ ins Wasser. Jede zehnte Welle ist etwas höher und jede 100. deutlich größer, sodass man ein bisschen Spielraum benötigt (B402)
Das abziehende Wasser zeigte in den längeren (aber auch nicht zu langen) Belichtungszeiten schöne Formen (B401)
Das abziehende Wasser zeigte in den längeren (aber auch nicht zu langen) Belichtungszeiten schöne Formen (B401)
Für mich liegen an der Algarve eine der schönsten Surfpspots in Europa. An diesem Tag waren die Wellen nicht sehr hoch, trotzdem zeigten die Locals, was "so geht" (B400)
Für mich liegen an der Algarve eine der schönsten Surfpspots in Europa. An diesem Tag waren die Wellen nicht sehr hoch, trotzdem zeigten die Locals, was "so geht" (B400)
Abendstimmung an der Westküste (B399)
Abendstimmung an der Westküste (B399)
Früh morgens: nicht mehr ganz so knöcheltief ;-) (B398)
Früh morgens: nicht mehr ganz so knöcheltief ;-) (B398)
An diesem Tag waren die Steine vom Regen der vorherigen Nacht nass und zeigten ihre Farbvielfalt: insbesondere die rot/lila-Töne des Gesteins sind an einigen Stellen der Algarve sehr ausgeprägt (B397)
An diesem Tag waren die Steine vom Regen der vorherigen Nacht nass und zeigten ihre Farbvielfalt: insbesondere die rot/lila-Töne des Gesteins sind an einigen Stellen der Algarve sehr ausgeprägt (B397)
Die Welle hatte dann eher Hüfthöhe und der Himmel eine besondere Lichtstimmung (B396)
Die Welle hatte dann eher Hüfthöhe und der Himmel eine besondere Lichtstimmung (B396)
Die folgenden beiden Bilder zeigen das gleiche Motiv (im zweiten Bild nur etwas näher herangetastet), nur wenige Minuten auseinander: hier sieht man die Farbvielfalt um den Sonnenaufgang herum, einfach faszinierend (B395)
Die folgenden beiden Bilder zeigen das gleiche Motiv (im zweiten Bild nur etwas näher herangetastet), nur wenige Minuten auseinander: hier sieht man die Farbvielfalt um den Sonnenaufgang herum, einfach faszinierend (B395)
Ein wunderschönes Sonnenaufgang, wenige Minuten später (B394)
Ein wunderschönes Sonnenaufgang, wenige Minuten später (B394)
Die Schwarzkehlchen waren überall sehr aktiv: die Algarve bietet auch große Vogelschutzgebiete. Einmal packte ich daher auch das "große Tele" aus (B393)
Die Schwarzkehlchen waren überall sehr aktiv: die Algarve bietet auch große Vogelschutzgebiete. Einmal packte ich daher auch das "große Tele" aus (B393)
Dieses Fenster hatte es mir irgendwie angetan (B392)
Dieses Fenster hatte es mir irgendwie angetan (B392)
Bei stärkerer Ebbe zeigen sich viele Stein- und Sandstrukturen, die ansonsten verborgen bleiben (B391)
Bei stärkerer Ebbe zeigen sich viele Stein- und Sandstrukturen, die ansonsten verborgen bleiben (B391)
Albufeira am Abend (entstanden in einer einminütigen Pause des ansonsten strömenden Regens (B390)
Albufeira am Abend (entstanden in einer einminütigen Pause des ansonsten strömenden Regens (B390)
Durch die Mischung des Meerwassers mit dem Sand ergaben sich schöne Farben im ein- oder ablaufenden Wasser (B389)
Durch die Mischung des Meerwassers mit dem Sand ergaben sich schöne Farben im ein- oder ablaufenden Wasser (B389)
High-Key-Wasserpflanzen ;-) (B388)
High-Key-Wasserpflanzen ;-) (B388)
Nach Sonnenuntergang (B387)
Nach Sonnenuntergang (B387)
Funfaktor garantiert (B386)
Funfaktor garantiert (B386)
Meeresschlange (B385)
Meeresschlange (B385)
Es war sehr diesig an diesem Abend. Kurz vor Sonnenuntergang verzog sich der Nebel ein wenig (am Horizont sieht man ihn noch) und diese Lichtstimmung kam zum Vorschein: es war ein tolles Lichtspiel, was jedoch wie immer nur wenige Minute hielt (B384)
Es war sehr diesig an diesem Abend. Kurz vor Sonnenuntergang verzog sich der Nebel ein wenig (am Horizont sieht man ihn noch) und diese Lichtstimmung kam zum Vorschein: es war ein tolles Lichtspiel, was jedoch wie immer nur wenige Minute hielt (B384)
Sandgestein im Osten (B383)
Sandgestein im Osten (B383)
Whiteout im Nebel (B382)
Whiteout im Nebel (B382)
Vor dem Sturm (B381)
Vor dem Sturm (B381)
Morgenstille (B380)
Morgenstille (B380)
In dieser Situation führte eine etwas zu hohe Welle dazu, dass ich in eine dieser Rinnen abgerutscht bin und mehrere Muscheln meinen linken Fuß herzlich begrüßten: mit dem fotografischen Ergebnis war ich dennoch zufrieden (B379)
In dieser Situation führte eine etwas zu hohe Welle dazu, dass ich in eine dieser Rinnen abgerutscht bin und mehrere Muscheln meinen linken Fuß herzlich begrüßten: mit dem fotografischen Ergebnis war ich dennoch zufrieden (B379)
Hier fehlt ein wenig der Maßstab: die Welle im Vordergrund hat etwa eine Höhe von drei bis vier Metern: es war toll, sie von diesem Standpunkt aus beobachten zu können (B378)
Hier fehlt ein wenig der Maßstab: die Welle im Vordergrund hat etwa eine Höhe von drei bis vier Metern: es war toll, sie von diesem Standpunkt aus beobachten zu können (B378)
Dieser Strand zeigt die Farbvielfalt des Gesteins an der Algarve, was ich in der Langzeitbelichtung versuchte, festzuhalten (B377)
Dieser Strand zeigt die Farbvielfalt des Gesteins an der Algarve, was ich in der Langzeitbelichtung versuchte, festzuhalten (B377)
Eine unfassbare Lichtstimmung bei einer längeren Wanderung am frühen Morgen (B376)
Eine unfassbare Lichtstimmung bei einer längeren Wanderung am frühen Morgen (B376)
Waschgang für den Fotografen in der Morgensonne (B375)
Waschgang für den Fotografen in der Morgensonne (B375)
Belichtungszeit: 138 Sekunden (B374)
Belichtungszeit: 138 Sekunden (B374)
Hier wieder eine Mischung des Meerwassers mit Sand und Gestein: für dieses Bild habe ich ca. 200 Versuche gebraucht bis ein Bild so aussah, wie ich mir das vorstelle (B373)
Hier wieder eine Mischung des Meerwassers mit Sand und Gestein: für dieses Bild habe ich ca. 200 Versuche gebraucht bis ein Bild so aussah, wie ich mir das vorstelle (B373)
Ungefähr eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang stellte sich hier eine unglaubliche Färbung des Horizontes ein: ich musste per "Lightroom" die Farben zurücknehmen, weil es in der RAW-Datei schon fast zu intensiv war (B372)
Ungefähr eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang stellte sich hier eine unglaubliche Färbung des Horizontes ein: ich musste per "Lightroom" die Farben zurücknehmen, weil es in der RAW-Datei schon fast zu intensiv war (B372)
Strandgut ;-) (B371)
Strandgut ;-) (B371)
Eines meiner Lieblingsbilder aus dem Urlaub: es war einfach wunderschön dort entlang zu wandern (B370)
Eines meiner Lieblingsbilder aus dem Urlaub: es war einfach wunderschön dort entlang zu wandern (B370)
Ein wenig "commercial stuff": der Leuchtturm von Portimao, 60 Sekunden belichtet (B369)
Ein wenig "commercial stuff": der Leuchtturm von Portimao, 60 Sekunden belichtet (B369)
Sundowner an der Westküste (B368)
Sundowner an der Westküste (B368)
Diese unfassbaren Sandstrukturen ergaben sich nach zweitägigen, starken Regenfällen: es entstehen an den Schneisen der Felsküsten kleine Bäche, die über den Strand zum Meer fließen (B367)
Diese unfassbaren Sandstrukturen ergaben sich nach zweitägigen, starken Regenfällen: es entstehen an den Schneisen der Felsküsten kleine Bäche, die über den Strand zum Meer fließen (B367)
Morgens, an der Ostküste der Algarve (B366c)
Morgens, an der Ostküste der Algarve (B366c)
Bei Flut... (B366b)
Bei Flut... (B366b)
An manchen Stellen vermischen sich die schönen Wasserfarben mit den Farben des Sandes (B366a)
An manchen Stellen vermischen sich die schönen Wasserfarben mit den Farben des Sandes (B366a)
Bei Ebbe... (B365)
Bei Ebbe... (B365)
Dieses letzte Bild zeigt einen Strandabschnitt, den man nur bei starker Ebbe für eine knappe halbe Stunde erreicht, bevor der Wasserstand zu hoch wird. Der Strand verwandelt sich dann in eine Landschaft voller kleiner Wasserfälle und Bäche (B364)
Dieses letzte Bild zeigt einen Strandabschnitt, den man nur bei starker Ebbe für eine knappe halbe Stunde erreicht, bevor der Wasserstand zu hoch wird. Der Strand verwandelt sich dann in eine Landschaft voller kleiner Wasserfälle und Bäche (B364)