· 

"Winzige Stars"

Aufgrund meines aktuellen Fokus auf die Landschaftsfotografie habe ich in diesem Jahr mein Portfolio der Makrofotografie etwas stiefmütterlich behandelt. Dennoch bin ich in diesem Sommer immer wieder mal mit dem Makro-Objektiv losgezogen: die dabei entstandenen Bilder möchte ich euch heute zeigen.

Ein besonderes Erlebnis war die Fotografie von Laubfröschen, die ich Anfang August zum ersten Mal besuchen konnte. Ihre Fähigkeit die Farbe ändern zu können, die skurrile „Saugnapf“-Optik der Zehenspitzen („Haftscheiben“) sowie ihre zierliche Größe sind einfach faszinierend zu beobachten. Zu fotografieren sind sie jedoch nicht ganz einfach: abgesehen vom geringen Vorkommen (sie stehen in Deutschland auf der „Roten Liste“) leben sie im vorliegenden Naturschutzgebiet in und an stacheligen Brombeerhecken.

Angereichert habe ich die Bilder dieses Sommers noch mit vier Makro-Bildern aus dem letzten Jahr, die es bislang noch nicht auf die Website geschafft haben.

Ich hoffe, die „kleinen Stars“ gefallen euch und ihr schaut wieder einmal in der Natur vorbei, es lohnt sich dort immer genau hinzusehen ;-)

Viele Grüße,

Thomas

P.S. In den kommenden Tagen habe ich auch noch einige Bilder von der deutsch-österreichischen Grenze für euch. Vor kurzem ist mir dort, wie ich finde, eine ganz besondere Serie gelungen und ich freue mich schon, euch die 22 Landschaftsfotografien präsentieren zu können.

Der "europäische Laubfrosch" ist eigentlich nur ein kleiner Zwerg (B1087)
Der "europäische Laubfrosch" ist eigentlich nur ein kleiner Zwerg (B1087)
Ein "Schwalbenschwanz" im Abendlicht (B1086)
Ein "Schwalbenschwanz" im Abendlicht (B1086)
Auf der Sitz-Warte (B1085)
Auf der Sitz-Warte (B1085)
Mitten im Wald (B1084)
Mitten im Wald (B1084)
Auf diesem Bild werden die Größenrelationen deutlich – hierbei handelt es sich um einen jungen Laubfrosch (B1083)
"Bläuling" (B1082)
"Bläuling" (B1082)
Kopfportrait (B1081)
Kopfportrait (B1081)
Etwas Abstraktes aus der Welt der Pilze: durch die absichtliche (leichte) Unschärfe sieht das Bild meines Erachtens nach aus wie ein Aquarell (B1080)
Etwas Abstraktes aus der Welt der Pilze: durch die absichtliche (leichte) Unschärfe sieht das Bild meines Erachtens nach aus wie ein Aquarell (B1080)
Kletterspezialist (B1079)
Kletterspezialist (B1079)
Morgentau auf einem Spinnennetz (B1078)
Morgentau auf einem Spinnennetz (B1078)
In Bewegung (B1077)
In Bewegung (B1077)
Nach Sonnenuntergang waren die Kontraste extrem weich (B1076)
Nach Sonnenuntergang waren die Kontraste extrem weich (B1076)
Der Grashalm (B1075)
Der Grashalm (B1075)
Schwalbenschwanz (B1074)
Schwalbenschwanz (B1074)
Vor dem Absprung (B1073)
Vor dem Absprung (B1073)
"Feuerfalter" (B1072)
"Feuerfalter" (B1072)
Im Gegenlicht (B1071)
Im Gegenlicht (B1071)
Eine weitere Größenrelation (B1070)
Eine weitere Größenrelation (B1070)
"King of Berries" (B1069)
"King of Berries" (B1069)
Silhouette (B1068)
Silhouette (B1068)