"Zum Jahresende: in der Welt der Farne"

Die letzten Wochen des Jahres sind für mich aufgrund eines großen persönlichen Verlustes nicht einfach. Wieder einmal wird man daran erinnert, dass so vieles, über das man sich im (Fotografen-) Alltag ärgert, doch nur absolut nebensächlich ist.

Wenn man regelmäßig bei guter Gesundheit die schönsten Orte der Welt sehen und erleben kann, sollte man doch in erster Linie dankbar sein, auch wenn das bei allen Ambitionen und Problemchen regelmäßig auf die Probe gestellt wird.

Daher blicke ich heute ganz bewusst mit Dankbarkeit auf das Jahr zurück. Wieder konnte ich gemeinsam mit Christina neue Länder und Gebiete erkunden und wir hatten nicht nur fotografisch deutlich mehr Licht als Schatten.

Ich möchte euch die beste Gesundheit und viel Licht für das neue Jahr wünschen und lade euch zu dieser unerwartet bunten Serie aus dem November ein: die Welt der Farne.

Wenn ich an einer Serie arbeite, erkenne ich ab und zu besonders viel Potenzial in einem ganz bestimmten Motiv. Dann erstelle ich sozusagen einen „Spin-Off“ dieses Motivs. In solche Serien kann ich mich regelrecht festbeißen und fahre etliche Male an die gleiche Stelle bis ich den Eindruck habe, wenigstens zwei bis drei wirklich „cleane“ Bilder umgesetzt zu haben.

So ist es mir bei meiner letzten Herbstserie ergangen. Ich konnte dabei eine Szene mit großen Farnen umsetzen und diese haben mich sehr fasziniert. Ich widmete in Folge dessen diesem Motiv einen ganzen Vormittag, diesmal bei schönem Licht – herrje, sehen Farne zum Herbst und im Gegenlicht schön aus. Ich war hin und weg und habe mich schlussendlich fünf Tage an verschiedenen Stellen der tollen Wälder des Ruhrgebietes auf diese Farne fokussiert. Alle Facetten konnte ich noch nicht in diesem Jahr umsetzen, zunächst habe ich mich auf Landschaftsbilder im Weitwinkel konzentriert.

Ich wünsche Euch nun viel Spaß mit der Bilderserie 😉

Dieses war mein erstes Farnen-Bild, ich sah ihn am Rande eines Bachlaufes… (B1524)
Dieses war mein erstes Farnen-Bild, ich sah ihn am Rande eines Bachlaufes… (B1524)
Die Wälder der Umgebung sind mit etlichen Farnen bestückt… (B1523)
Die Wälder der Umgebung sind mit etlichen Farnen bestückt… (B1523)
Die Herbstfarben waren voll im Gange (B1522)
Die Herbstfarben waren voll im Gange (B1522)
Besonders angetan haben es mir die Wälder der Umgebung. Sie waren mit Brombeeren durchzogen und daher recht schwer begehbar… (B1521)
Besonders angetan haben es mir die Wälder der Umgebung. Sie waren mit Brombeeren durchzogen und daher recht schwer begehbar… (B1521)
Bei einigen Waldstücken war der Farnbewuchs so stark, dass man keine anderen Pflanzen mehr erkennen konnte – auf diese Stellen habe ich mich besonders konzentriert (B1521)
Bei einigen Waldstücken war der Farnbewuchs so stark, dass man keine anderen Pflanzen mehr erkennen konnte – auf diese Stellen habe ich mich besonders konzentriert (B1521)
Im Gegenlicht leuchteten die Blätter in allen Farben auf (B1520)
Im Gegenlicht leuchteten die Blätter in allen Farben auf (B1520)
In den ersten Tagen gab es die Farne großflächig in gelben Farbtönen (B1519)
In den ersten Tagen gab es die Farne großflächig in gelben Farbtönen (B1519)
Was für ein Farbspektakel. Es war wunderbar anzuschauen… (B1518)
Was für ein Farbspektakel. Es war wunderbar anzuschauen… (B1518)
Just Ferns! (B1517)
Just Ferns! (B1517)
Leichter Nebel zieht durch den Wald… (B1516)
Leichter Nebel zieht durch den Wald… (B1516)
Ultraweitwinkel… (B1515)
Ultraweitwinkel… (B1515)
Im gelben Meer… (B1514)
Im gelben Meer… (B1514)
An vielen Stellen gab es alte und schöne Birken (B1513)
An vielen Stellen gab es alte und schöne Birken (B1513)
Backlight (B1512)
Backlight (B1512)
Im Birkenwald… (B1511)
Im Birkenwald… (B1511)
Detailaufnahme (B1510)
Detailaufnahme (B1510)
Nun folgen meine persönlichen fünf Lieblingsbilder aus der Serie. In diesem Moment streifte die Sonnen nur einzelne Farne… (B1509)
Nun folgen meine persönlichen fünf Lieblingsbilder aus der Serie. In diesem Moment streifte die Sonnen nur einzelne Farne… (B1509)
Für einige Minuten am Morgen hatte ich bestes Licht im Rücken… (B1508)
Für einige Minuten am Morgen hatte ich bestes Licht im Rücken… (B1508)
An diesem Morgen schien die Sonne durch den leichten Nebel, der sich am Waldrand bildete… (B1507)
An diesem Morgen schien die Sonne durch den leichten Nebel, der sich am Waldrand bildete… (B1507)
Der Sonnenstern erscheint zwischen den Birken… (B1506)
Der Sonnenstern erscheint zwischen den Birken… (B1506)
Mein persönlicher Favorit (B1505)
Mein persönlicher Favorit (B1505)

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Viele Grüße,

Thomas