Birding Mallorca (Teil 3): Die filigrane und wunderbare Welt der Schwarzkehlchen

An einem -eigentlich unscheinbaren- Vogel kommt man auf den Balearen nicht vorbei: dem gerade mal 12 Gramm wiegenden Schwarzkehlchen. Sie sind in Europa, auch in Deutschland, sehr verbreitet, doch auf Mallorca stehen sie praktisch an jedem Supermarkt 😉

 

Trotz seiner winzigen GrĂ¶ĂŸe habe ich sie im April und Mai auf Mallorca sehr mutig erlebt: auch vor dem jagenden RaubwĂŒrger hatten sie wenig Respekt, saßen auch einige Male nur einen Meter vor mir und verjagten jeden kleineren Singvogel aus seinem Revier, ganz schön tough.

 

Im Laufe der Fotosessions, in denen ich es eigentlich eher auf andere Vögel abgesehen hatte, kamen sie immer wieder mal vor die Linse und irgendwann entschied ich, diesen kleinen Vögeln eine Serie zu widmen. Es mĂŒssen ja nicht immer die spektakulĂ€ren Tierarten sein. oder?.

 

Schwarzkehlchenbilder hatte ich bereits, aber meist nur auf den gleichen typisch deutschen Pflanzen und Habitaten. Dabei war die Umsetzung einer Großaufnahme immer wesentlich leichter als eine solche mit einem schönen Habitat, das auch eine gewissen Bildaufbau erlaubt. Auf Mallorca hatte ich einen gĂŒnstigen Zeitpunkt erwischt, um diese Tiere in interessanten Habitaten zu fotografieren, zudem bei tollem Licht. Auf den im April praktisch auf jedem Acker wachsenden Blumenwiesen, wie auch auf den filigranen „Queller“-Pflanzen an den salzigen Seen der Insel.

 

Dieses Jahr hatte ich zum ersten Mal eine 20-fps-Kamera dabei; das half mir, die Vögel auch immer wieder mal mit einer schönen FlĂŒgelhaltung zu fotografieren. FrĂŒher war sowas eher ein GlĂŒckstreffer. Allerdings konnte man nicht erst auslösen, wenn das Tier abhob – das passiert nĂ€mlich in Sekundenbruchteilen. Also habe ich hĂ€ufig durchgedrĂŒckt, in der Hoffnung eines baldigen Abfluges. Irgendwann kannte man das Verhalten und wusste, wann sie lĂ€nger sitzen bleiben und wann die Wahrscheinlichkeit eines Abfluges in den nĂ€chsten Sekunden hoch ist. Das klappte auch ganz gut, fĂŒhrte aber schon zu massiven Auslöse-Anzahlen, immerhin in 20 Sekunden 400 Bilder und das bei X AbflĂŒgen pro Stunde. Das hat mich schon in der spĂ€teren Selektion genervt, aber auf der anderen Seite kann man das Verhalten der Tiere damit viel besser vermitteln.

 

Es hat hat wirklich Spaß gemacht, diese fleißigen kleinen Vögel, die bis zu drei Bruten im Jahr groß ziehen, zu beobachten. Nun hoffe ich, dass ihr etwas mit meiner Serie dieser schlichten Singvögel anfangen könnt und wĂŒnsche euch nun viel Spaß beim Betrachten der Bilder! Kleiner Tipp: tut dies bei dieser Serie am besten am großen Monitor, da es sehr auf die kleinen Details ankommt.

 

Viele GrĂŒĂŸe,

Thomas

Zu dieser Jahreszeit zeigen die Pflanzen der Trockengebiete noch schöne Farben (B3040)
Zu dieser Jahreszeit zeigen die Pflanzen der Trockengebiete noch schöne Farben (B3040)
An mancher Stelle erschienen bunte Blumenwiesen (B3039)
An mancher Stelle erschienen bunte Blumenwiesen (B3039)
Dieser Kollege war mit irgendetwas nicht einverstanden 😅 (B3038)
Dieser Kollege war mit irgendetwas nicht einverstanden 😅 (B3038)
Morgens schien das Licht durch die FlĂŒgel (B3037)
Morgens schien das Licht durch die FlĂŒgel (B3037)
Auf den Blumenwiesen fĂŒhlten sie sich wohl (B3036)
Auf den Blumenwiesen fĂŒhlten sie sich wohl (B3036)
Immer auf den Boden blickend, auf Nahrungssuche (B3035)
Immer auf den Boden blickend, auf Nahrungssuche (B3035)
Leicht wie eine Feder (B3034)
Leicht wie eine Feder (B3034)
ZurĂŒck blickend (B3033)
ZurĂŒck blickend (B3033)
Bei der FĂŒtterung der Jungen ließ sich dieses MĂ€nnchen auch von einem heftigen Regenschauer nicht aufhalten (B3032)
Bei der FĂŒtterung der Jungen ließ sich dieses MĂ€nnchen auch von einem heftigen Regenschauer nicht aufhalten (B3032)
Und so sah eines der Jungvögel aus, nur einmal hatte ich die Gelegenheit aus nÀchster NÀhe (B3031)
Und so sah eines der Jungvögel aus, nur einmal hatte ich die Gelegenheit aus nÀchster NÀhe (B3031)
Inmitten der wilden Gladiolen sah mich dieses skeptisch an (B3030)
Inmitten der wilden Gladiolen sah mich dieses skeptisch an (B3030)
Kurz vor dem Abflug (B3029)
Kurz vor dem Abflug (B3029)
Closeup (mit kleinem technischen Fauxpas 😉) (B3028)
Closeup (mit kleinem technischen Fauxpas 😉) (B3028)
Ein seltenes Schwarzhaubenkehlchen
 (B3027)
Ein seltenes Schwarzhaubenkehlchen
 (B3027)
Abflughaltung 10.0 in der B-Note (B3026)
Abflughaltung 10.0 in der B-Note (B3026)
Auf einer typisch mallorquinischen Steinmauer (B3025)
Auf einer typisch mallorquinischen Steinmauer (B3025)
Im allerletzten Abendlicht (B3024)
Im allerletzten Abendlicht (B3024)
Fokussiert (B3023)
Fokussiert (B3023)
Mit vielen FPS sah man auch winzige Mikrobewegungen, wie hier des Schwanzes
. (B3022)
Mit vielen FPS sah man auch winzige Mikrobewegungen, wie hier des Schwanzes
. (B3022)
In den Sonnenuntergang (B3021)
In den Sonnenuntergang (B3021)
Filigrane Welt (B3020)
Filigrane Welt (B3020)

Ich hoffe, dieser letzte Teil meiner Mallorca-Serie hat euch gefallen 😃🖐

 

Liebe GrĂŒĂŸe,
Thomas